Sonnenglas

 

Tagsüber speichert es Sonnenenergie…

 

Grüne High-Tech Technologie verpackt in einem nostalgischen Einmachglas. Das ist das Sonnenglas.

Das Prinzip dieser Solarlampe ist simpel und geradezu genial: das Sonnenglas speichert während des Tages Energie, die es dann nachts in Form von Licht wieder abgibt. Diese Methode der Lichterzeugung ist nachhaltig, stellt einen einfachen Weg dar, umweltbewusst zu leben und macht einfach Spaß.

Das Sonnenglas ist mit LED-Leuchten ausgestattet, die über Solarzellen im Deckel aufgeladen werden. Wenn Du es in die Sonne stellst, werden die LED-Akkus aufgeladen und spenden dann für viele Stunden weiches, trotzdem helles und nicht blendendes Licht.

Das Sonnenglas ist ideal als Gartenlampe, für den romantisch gedeckten Tisch, Grillpartys, Camping, zur Dekoration, zum Essen im Freien… einfach für alle Outdoor-Aktivitäten, bei denen Du nach Sonnenuntergang eine gemütliche, idyllische Abendstimmung erzeugen möchtest.

 

…in der Nacht leuchtet es.

 

Am Abend oder in der Nacht kannst Du das Sonnenglas über den magnetischen Bügelschalter einschalten. Die vier solarbetriebenen LED-Leuchten erzeugen einen wunderschönen, hellen Lichtschein. So hell, dass Du gut dabei lesen kannst.

Das Besondere: Gestalte Dein Sonnenglas innen nach Deinen Wünschen: Früchte, Sand, getrocknete Blumen, Muscheln, Kieselsteine… Deiner Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt.

 

Und ein durch und durch transparentes Produkt

 

Nicht nur das Glas ist transparent – die Produktionsbedingungen sind es auch:

Das Sonnenglas ist ein echtes Fair-Trade Produkt aus Südafrika: Es wurde entwickelt als vollwertige Lichtquelle für Menschen in Gebieten ohne Stromversorgung.

Das Sonnenglas hat bisher über 55 Vollzeit-Arbeitsplätze für zuvor arbeitslose Männer und Frauen aus Alexandra und Soweto geschaffen; sie stellen es zum Großteil in Handarbeit her. Das garantiert höchste Qualität und lange Lebensdauer.

Das Sonnenglas hat sich mittlerweile in Südafrika zum richtigen Kultprodukt entwickelt. Es spart Energie, schont die Umwelt und macht Spaß. Nun kommt es in die Schweiz und schenkt uns ein bisschen südafrikanische Lebensfreude.

 

Und wir stellen Ihnen Ihr Sonnenglas her

 

  •  hochwertige Handarbeit

  •  Fair Trade

  •  Glasgefäß 100% recyclebar

  •  70% lokale Materialien

  •  Ausgezeichnet mit Design-Award

Tipps & Facts

Sonnenglas - Batteriebetriebene Laterne mit eingebautem Solarmodul

 

BESCHREIBUNG:

Solarbetriebene, tragbare Glaslaterne mit Handgriff. Zur funktionellen und dekorativen Verwendung. Höhe: ca. 18 cm, Durchmesser: ca. 11,5 cm

 

TECHNISCHE DATEN:

1 kreisförmiges Photovoltaikmodul, 4V / 100 mA

2 NiMH-Akkus AAA, 1,2 V 600 mAh

4 Hochleistungs-LEDs

Montiert auf einer kreisförmigen Leiterplatte und LED-Platine, in den Deckel des 1-Liter-Glases eingepasst. Gummidichtung stellt sicher, dass keine Feuchtigkeit oder Flüssigkeit in das Gefäß eindringen kann (Deckel fest auf das Gefäß aufschrauben)

Spezieller Magnetschalter: keine beweglichen Teile=kein Verschleiß

Das Glas mit dem Drahtgestellt ist spülmaschinengeeignet (nicht der Deckel!).

 

BEDIENUNG:

Schraubdeckel mit Solarmodul festschrauben. Drahtbügel so drehen, bis der Magnet auf den weißen Markierungspunkt auf dem Modul ausgerichtet ist. Magnet auf den Markierungspunkt kippen, um das Licht einzuschalten.

>> Alternativ: Das Solarmodul so auf das Glas legen, dass der weiße Markierungspunkt zum kippbaren Magneten zeigt. Dann das Solarmodul fest auf das Glas drücken (dass es in dieser Position bleibt) und den Schraubdeckel festschrauben. Sie dürfen ruhig etwas Kraft anwenden. Es geht nichts kaputt…. Magnet auf den Markierungspunkt kippen, um das Licht einzuschalten. >> Beim Laden nicht vergessen, die Lampe auszuschalten.

 

BATTERIESCHUTZFUNKTION:

Das Licht schaltet sich automatisch aus, wenn die Spannung im Akku einen gewissen Mindestwert erreicht. Dadurch wird der Akku geschützt und die Batteriebetriebszeit erhöht.

 

AUSGANGSLEISTUNG:

Entspricht 1/2 Candela bei Rundumstrahlung, ist in der Praxis jedoch weitaus heller, da die LEDs gerichtete Lichtquellen sind.

 

ANWENDUNG:

- Veranstaltungen und Dekorationen

- Beleuchtung für Wege und Durchgänge

- Camping und Outdoor-Aktivitäten

- Nachtlicht und Leselampe

- Reduziert Brandgefahr, die beim Umgang mit Kerzen und Petroleumlampen besteht

- Beleuchtung für Behausungen auf dem Land, die nicht ans Stromnetz angeschlossen sind

 

AUFLADEN:

- Sonnenglas ausschalten, nach Möglichkeit draussen in direktem Sonnenlicht laden.
- Sonnenglas schräg stellen, damit die Sonne senkrecht auf das Solarmodul scheint.
- Alternativ über Micro-USB Stecker (Kabel nicht im Lieferumfang). Überladen nicht möglich. 

LADEDAUER FÜR VOLLEN AKKU:

- In direktem Sonnenlicht:

- Sommer: 6 - 9 Stunden.

- Frühling/Herbst: 10 - 12 Stunden

- Winter: mehrere Tage.

- Bei bewölktem Himmel: plus ca. 2 Stunden.

- Micro-USB: 5 Std. 

 

GARANTIEZEIT:

Jedes Sonnenglas verfügt über eine eindeutige Seriennummer, mit der das Herstellungsdatum bestimmt werden kann.

1 Jahr Garantie ab Herstellungsdatum auf Austauschbasis (elektronische Bauteile).

 

LEBENSDAUER:

Die Lebensdauer des Geräts hängt von der Batteriebetriebsdauer ab.

Die Akkus sind ausgelegt für 500 Ladezyklen (volle Ladung / Entladung) oder 18 Monate Dauereinsatz.

Wenn die Geräte jeden Tag nur teilweise entladen werden, kann die Lebenserwartung auf bis zu 4 Jahre steigen.

 

AUFBEWAHRUNG:

Die Geräte können über einen längeren Zeitraum bei Temperaturen zwischen -20°C und 35°C gelagert werden.

Zum Schutz der Batteriebetriebsdauer und um stets verfügbare Ladung sicherzustellen, empfiehlt es sich, die Geräte alle 4 Monate für 4 Stunden dem direkten Sonnenlicht auszusetzen.

 

RECYLING:

Die Glasgefässe sind zu 100% recyclebar.

 

LOKALE HERSTELLUNG UND BEE-KOMPATIBILITÄT (Black Economic Empowerment)

70% südafrikanische Bestandteile, 30% importierte Bauteile.

Das Sonnenglas wurde in Südafrika von der Firma Suntoy entwickelt und wird dort in Handarbeit hergestellt. Es hat bisher über 60 Vollzeit-Arbeitsplätze geschaffen. Die zuvor unqualifizierten Frauen und Männer aus den Townships von Alexandra und Soweto werden in Fragen zur Photovoltaik ausgebildet und erhalten so eine berufliche Qualifikation. Sie werden über Tarif bezahlt, sind versichert und haben Anspruch auf eine Pension. Sonnenglas unterhält einen Fond, der aktuell die Weiterbildung der Arbeiter in Mathematik und Englisch finanziert.
Suntoy-Blog: http://suntoy.co.za/index.php/blog

Tipps & Facts 

Soziale Verantwortung